Auch bei der Feuerwehr ist ein Großteil der notwendigen Arbeit Verwaltungstätigkeit. Ohne diese administrative Begleitung ist hier ein nachhaltiger Betrieb nicht möglich. Der Verwaltungsbereich der Feuerwehr ist eng mit den einzelnen Sachgebieten verzahnt.

Er besteht zum einen aus Feuerwehrtechnischen Beamten, die im Tagesdienst in den Sachgebieten wie Vorbeugender Brandschutz, Technik, Rettungsdienst, Controlling, Ausbildung sowie Einsatzplanung und Katastrophenschutz, die verwaltungsmäßigen Aufgaben erledigen. Daneben sind aber bei der Feuerwehr auch Mitarbeiter tätig, die eine reine Verwaltungsausbildung haben.

Dies ist zum Beispiel in der Rettungsdienstbedarfsplanung, der Rettungsdienst- und Einsatzabrechnung und in Bereichen des Katastrophenschutzes der Fall. Die Feuerwehrtechnischen Beamten im Verwaltungsbereich übernehmen im Einsatz Führungsaufgaben.